Projekt “Wetzlarer-Gesichter”

Friedhelm | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas Bender
Elfriede | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderAngelika | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderKristina | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderJustyna | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderPeter | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderSusanne | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderMaria Anna | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderGünther | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas Bender
Christiane | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderAmber | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderHeidi | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderHolger | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderMonika | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas BenderAngelique | Wetzlarer-Gesichter | © Andreas Bender

 

In meinem freien Projekt „Wetzlarer-Gesichter“ zeige ich Fotos von Menschen, die in Wetzlar oder den Stadtteilen (Blasbach, Dutenhofen, Garbenheim, Hermannstein, Münchholzhausen, Nauborn, Naunheim und Steindorf) ihren Wohnsitz haben. Ich fotografiere die Menschen zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung von der auch die Fotos etws zeigen sollen. Es gibt also Portraits in der Küche, im Wohnzimmer oder wo auch immer sie sich am Liebsten aufhalten – so, dass man auch etwas vom Drumherum sieht.

Fragen zu meinem Projekt, die ich immer wieder gestellt bekomme:

Wieviel Euro kostet mich das?
Mein Projekt “Wetzlarer Gesichter” ist eine freie Arbeit. Sie kostet Sie und mich Zeit. Sie bezahlen mir aber dafür keinen Cent – also absolut kostenlos für Sie.

Bekomme ich auch einen Abzug?
Ja, natürlich! Jeder den ich im Rahmen des Projektes fotografiere, erhält von mir einen Print im Format ca. 13×18 cm von dem Bild, welches ich für das Projekt ausgesucht habe. Und weil sich 13×18 zwar super zum Rumzeigen eignet, aber an der Wand etwas verloren aussieht, gibt es auch noch einen Print in DIN A4.

Muß ich etwas unterschreiben?
Ja, ein sogenanntes Modelrelease. Einen Vertrag mit dem Sie mir die Nutzungsrechte an den Bildern übertragen. Das ist nötig damit ich zB. hier auf dieser Seite Ihr Bild zeigen, oder ich es in einem Buch abbilden darf.

Wie lange läuft das Projekt?
Nach ca. 40 Portraits, möchte ich dieses Projekt mit einer Ausstellung im Wetzlarer Rathaus beenden.

Wenn Sie interesse haben und in Wetzlar oder einem Stadtteil wohnen, freue ich mich auf Ihre Bewerbung für „Wetzlarer-Gesichter“.